Arduino DC Motorsteuerung

Die ICs L293 und L293D enthalten vier Half-H-Laufwerke, die mit bis zu 36 V belastet werden können. Während der L293 einen bidirektionalen Ansteuerstrom von bis zu 1 A bei 4,5 V bis 36 V liefern kann, stehen für den L293D nur 600 mA zur Verfügung. Beide ICs können zur Steuerung induktiver Lasten wie Relais, Magnetventile, Gleichstrom- und Bipolar-Schrittmotoren sowie anderer Geräte mit ähnlichen Spannungs- und Strombereichen verwendet werden.

Az L293 Datenblatt: L293.pdf

Schaltplan des L293D

Schaltplan des L293D

Richtung und Drehzahlregelung des ersten Motors:

  • Pin2 5V, Pin7 0V: Motor_1 dreht sich nach links
  • Pin2 0V, Pin7 5V: Motor_1 dreht sich nach rechts
  • Pin1: 0 V: Motorstopp, 5 V: Motorstart, pwm (0..255) stellt die Motordrehzahl über pwm ein
VergleichL293 / L293DL298
Anzahl der steuerbaren Motoren22
H-Brückensteuerungmanuell konfiguriertautomatisch
Spannungsbereich4,5..36 V5..35V
Maximaler Strom1A / 600 mA2A

Der L298 ist eine integrierte monolithische Schaltung, die zwei H-Brücken gleichzeitig mit bis zu 50 Volt ansteuern kann. Sie kann über Standard-TTL-Logikpegel und mit induktiven Lasten auf der angetriebenen Seite gesteuert werden - z.B. Relais, Magnetventile, Gleichstrom- und Schrittmotoren - beständig. Die beiden H-Brücken können separat aktiviert oder deaktiviert werden. Das unten stehende Doppel-H-Brücken-Steuermodul LN298N basiert auf diesem IC:

L298 IC-Datenblatt für Doppel-H-Brücken-Controller: L298_H_Bridge.pdf

LN298N Doppel-H-Brücken-Controller

Es gibt viele Typ dieser Art von H-Brücken-Controllern im Netz, in mehreren Versionen, mit Ausgangsleistung. Es gibt einen Kanal zwischen ihnen, typischer sind zwei Kanäle.

Die folgende Beschreibung (ohne Leistungsdaten) wird als relativ universell angesehen, und die H-Brückensteuerung selbst ist an sich keine bösartige Technik: Alle Motoren können aktiviert werden, und ein Ausgang dreht den Motor in die eine und der andere in die andere Richtung.

Die Steuerung der Ausgänge über PWM kann auch die Drehzahl des Motors beeinflussen. Es reicht aus, den PWM-Ausgang mit dem ENA- oder ENB-Ausgang zu verbinden.

  • Double H bridge drive
  • Chip: L298N
  • TTL HI: 5V
  • Motorspannung: 5V-35V
  • TTL-Logikstrom: 0mA..36mA
  • Motorstrom: 2A (auf einer Brücke maximal)
  • Lagerungstemperatur: -20 to +135
  • Maximale Leistung: 25W

LN298N Modulverdrahtung

Anschlüsse des LN298N-Moduls:

  • ENA: Aktivieren des Betriebs des Motors M1. Es kann auch behoben werden. Die Geschwindigkeit kann auch mit PWM eingestellt werden.
  • ENB: Aktivieren des Betriebs des Motors M2. Es kann auch behoben werden. Die Geschwindigkeit kann auch mit PWM eingestellt werden.
  • IN1: Den M1-Motor in eine Richtung betreiben
  • IN2: Den M1-Motor in die andere Richtung betreiben
  • IN3: Den M2-Motor in eine Richtung betreiben
  • IN4: Den M2-Motor in die andere Richtung betreiben
  • OUT1, OUT2: Stromversorgung für M1 Motor
  • OUT3, OUT4: Stromversorgung für M2 Motor